Menu:

Adieu Augsburg

Ich verlasse Augsburg.

Am 6. November ziehe ich um nach Freiburg. Das bedeutet, dass es Lachyoga Augsburg dann nicht mehr gibt.

Für alle, die mich für eigene Veranstaltungen oder Kurse anfragen wollen:

Auch in Freiburg werde ich Lachyoga-Kurse anbieten, und ich bin weiter telefonisch erreichbar. Sie können gern jederzeit Kontakt mit mir aufnehmen.

Für alle, die meine Veranstaltungen in Augsburg besucht haben

Zu allererst: Vielen Dank für Euer Vertrauen und Eure Bereitschaft, Euch einzulassen. Es war eine schöne, erfüllte und gute Zeit. Ihr werdet mir sehr fehlen, und ich Euch möglicherweise auch. Aber auch wenn ich mir gerne einbilde, unersetzlich zu sein: Lachyoga in Augsburg kann auch ohne mich weiterbestehen. Alle Freunde des Lachyoga möchte ich daher herzlich einladen, sich die Opens external link in new windowAugsburger Lachschule von Brigitte Rothenberger anzusehen. Praktischerweise hat sie ihre Termine auch immer Dienstags, da braucht Ihr euch also nicht um zu gewöhnen - allerdings am andern Ende von Augsburg.

Willkommen

"Wir lachen nicht, weil wir glücklich sind - wir sind glücklich, weil wir lachen!"

Dr. Madan Kataria

Lachen ist gesund und steigert das allgemeine Wohlempfinden. Durch das Lachen werden entzündungshemmende und schmerzstillende Substanzen freigesetzt, Stresshormone abgebaut und das Immunsystem wird gestärkt. Des Weiteren wird der Sauerstoffaustausch im Gehirn erhöht, das Herz-Kreislaufsystem in Schwung gebracht, die Atmung verbessert und der Stoffwechsel angeregt. 

Da man nicht gleichzeitig lachen und denken kann, hat Lachyoga eine positive Auswirkung auf den Geist. Wer herzhaft lacht, ist ganz präsent in der Gegenwart. Körper ,Seele und Geist bilden wieder eine Einheit.

So gesehen ist Lachyoga eine "laute Sofortmeditation", sagt der Begründer
Dr. Madan Kataria.


Elisabeth Kinsky ist zertifizierte Lachyoga-Lehrerin im Bereich Augsburg.